IIZ

Interinstitutionelle Zusammenarbeit

Arbeitsweise

  • Im Zentrum der IIZ steht der Klient / die Klientin.
  • Das IIZ-Fallteam bildet sich aus dem Kernteam (feste Vertretungen der beteiligten IIZ-Institutionen) sowie weiterer am Fall beteiligter Fachpersonen wie Ärzte, Therapeutinnen, Berufsberatung etc.
  • Ein Vorgespräch im Fallteam bringt alle auf den gleichen aktuellen Informationsstand.
  • Im anschliessenden gemeinsamen Gespräch mit der Klientin / dem Klienten werden möglichst konkrete Handlungsschritte erarbeitet, geplant und Schritt für Schritt festgehalten.
  • Das Gespräch schliesst ab mit dem Bestimmen der weiteren Fallführung. Diese ist verantwortlich für die Begleitung der Person und deren Umsetzung der Massnahmen.
  • Die Koordinationsstelle bleibt verantwortlich für das übergeordnete Controlling.

© 2007, CASEnet ein Produkt der Diartis AG